Author: Claudia Pinkl

Home / Claudia Pinkl
Krank sein – nicht einmal geschenkt!
Beitrag

Krank sein – nicht einmal geschenkt!

Schnupfen. Husten. Heiserkeit. Krank sein ist was für Weicheier. Das hab ich früher oft gehört. Und jetzt?! – Bin ich jetzt ein Weichei, weil ich krank bin? Nein, nicht wirklich, oder?? Aber ja, ich merk, dass meine harte Schale Sprünge bekommt. Dass die plötzliche Pinklfrau-Zeit voller Überraschungen steckt. Und mich weich macht und den Boden...

Leben-Lieben-Lachen
Beitrag

Leben-Lieben-Lachen

Heureka! Ja, ich bin so ungeniert und verwende dieses bedeutende Wort! Weil das, was du in diesem BLOG-Eintrag gleich lesen wirst, ist bedeutend. Richtig bedeutend! Heureka! Einer überlieferten Anekdote zufolge wurde dieser Ausruf durch Archimedes von Syrakus berühmt. Nun, unbekleidet durch durch die Stadt zu laufen, weil man in der Badewanne DIE Idee hatte –...

Feedback & Mäuse
Beitrag

Feedback & Mäuse

Heute möchte ich euch an einem Feedback teilhaben lassen, das vor ein paar Tagen in meinem E-Mail-Account angekommen ist <3 Liebe Claudia! Da so viele Leute oft nur von sich hören lassen, wenn ihnen etwas nicht passt od. sie nicht zufrieden sind/waren – hab ich mir vor einiger Zeit vorgenommen, das anders zu machen und...

Keine Angst vor Ansagen – oder: Wie dein Kind zeigt, was es wirklich kann!
Beitrag

Keine Angst vor Ansagen – oder: Wie dein Kind zeigt, was es wirklich kann!

Sonntag nachmittags. Chillen oder üben? Das ist (und war schon immer) die Frage. Vor allem dann, wenn schulpflichtige Kinder im gemeinsamen Haushalt leben. Muss Angst vor Ansage und Schularbeit sein? Manche Eltern verstehen die Aufregung um Lernwörter, Ansagen, Lernstandserhebungen oder Schularbeiten gar nicht. Andere haben selber schlaflose Nächte und schwitzige Hände, wenn sie nur an ihre eigenen...

It’s done
Beitrag

It’s done

Das Institut für Bewusstseinsbildung ist eingerichtet, der Terminkalender mit coolen Workshops, Seminaren & Vorträgen gefüllt und die Website ist online. Seit ich aus der Schule draußen bin, bin ich mehr drinnen denn je. Weil ich einfach immer eine von euch bin. Schon lange träume ich davon ein Institut zu haben, in dem man sich auf...