Kategorie: Allgemein

Warum bist du so?
Beitrag

Warum bist du so?

Bitte was?! Meine Freundin fragt mich letztens am Telefon: “Sag, warum bist du so?” Bitte? Was?! Was hab ich gerade wieder verpasst? Ich schaue sie groß an. Stille. Auf beiden Seiten. Ach ja, sie sieht meinen Gesichtsausdruck nicht. Ahhhhhh, darum reagiert sie nicht. Ich hab dieses Dasgegenübersiehtdichnicht, weil wir ja fast nur mehr online und...

Bezugspersonen
Beitrag

Bezugspersonen

Er muss weg! “Pinklmann, der Baum muss weg! Der Christbaum hat seine Schuldigkeit getan. Der Baum darf gehen. Es muss Platz für Neues her”, sagt die Pinklfrau und deutet mit einem liebevollen Bitteholihnjetztundaufderstellerunterblick auf den Baum am Haken, der von der Wohnzimmerdecke kopfüber hängt. Eine Kugel. Ein Häkchen. Eine Schachtel. Naja, mehrere Schachteln. Und viele...

Nasse Zehen
Beitrag

Nasse Zehen

Bin gleich soweit! Jaja … ich beeil mich eh schon! Komme gleich! Der Spaziergang mit dem Pinklmann und den Hundemädels steht an. Ja, zumindest eine Routine, auf die ich mich verlasse kann. Die nicht beschränkt wurde. Nicht dem C-Wahnsinn zum Opfer fiel. Ruhiger als sonst Ich trabe neben dem Pinklmann her. Ruhiger als sonst. Versuche...

Tischlein 2021 deck dich
Beitrag

Tischlein 2021 deck dich

Tischlein deck dich Die Oma hat der Pinklfrau immer Märchen vorgelesen. Hänsel und Gretel (Ob das der Grund ist, warum ein Pinklfrauhund Grete heißt?). Rotkäppchen (Hab ich unter der Decke als Kind nachgestellt). Dornröschen (Bin vom Pinklprinzenmann zum Glück gefunden worden). Und noch viele andere. Irgendwie haben mich die Märchen und Geschichten seit Kindheitstagen beeinflusst...

Ja sagen
Beitrag

Ja sagen

Es zu Ende bringen Das Jahr 2020 setzt seine letzten Schritte. 29 … 30 … 31 … dann ist auch dieses Jahr ein geschlossenes Kapitel mehr im Lebensbuch von uns allen. Geschlossen Nachdem ja alles geschlossen hat und ich seit vielen Jahren keine Schifahrerin bin – undesausprinzipheuerschongarnichtwäre – hab ich den Tag mit mir verbracht....

Winterschlaf
Beitrag

Winterschlaf

Winterschlaf halten Da gibt es bekanntlicherweise einige Tierarten, die jetzt Winterschlaf halten. Ja, ich meine Winterschlaf, nicht Winterruhe. Ich meine Winterspeck anfressen, Herzfrequenz runterschrauben, Körpertemperatur absenken und dann durchpennen. So lange schlafen, bis die Sonnenstrahlen irgendwelche chemischen Prozesse in Gang setzen und das Tier wieder aktiv ist. Nachdem die Pinklfrau in den Medien auf den...

Geschenke, schenken, beschenkt werden
Beitrag

Geschenke, schenken, beschenkt werden

Geschenke Ich muss ganz ehrlich sein: Die Pinklfrau ist nicht die perfekte Weihnachtsfee. Zwar schenkt sie gerne – am liebsten unterm Jahr, so ganz ohne Anlass, aber Geburtstage und Feierlichkeiten jeder Art verpasst sie beinahe regelmäßig und kommt 5 vor 12 drauf, dass da noch irgendwas fehlt. Oder irgendwer. Meist das Geschenkspapier. Oder die Blumen....

Einer von Abermillionen
Beitrag

Einer von Abermillionen

Ruhe In Pinklhausen herrscht Ruhe. Die beiden Hunde chillen auf ihren Kuschelinseln. Der Pinklmann hat sich mit einem Buch und einer Kuscheldecke (Kuscheldecke – das gibt es bei ihm sonst nie!) in den ersten Stock zurückgezogen. Und ich, Pinklfrau herself, sitzt zwischen Stiften, Kartendecks und einem neuen Moleskinschreibsachenreinbuch am Esstisch. Alle vier Kerzen brennen am...

Christbaumperspektivenwechsel
Beitrag

Christbaumperspektivenwechsel

24.Dezember 2020 Was soll ich sagen?! Nach diesem Jahr ist in Pinklhausen so einiges anders. Und nein, das hängt nicht nur mit diesem leidigen C-Thema zusammen. Es ist soweit. Beide Kids sind ausgezogen. Schwups und weg war die Kleine. Schwups und ausgezogen. Zackprack und mit Bimmbammbumm. Leben die 2 ihre eigenen Leben. Kommen zwar gerne...

sati – sich erinnern
Beitrag

sati – sich erinnern

Erinnern Das Pali-Wort “sati” bedeutet “sich erinnern”. Anders ausgedrückt heißt es auch “nicht vergessen”. Der Ausdruck mindfulness – und in der deutschen Übersetzung Achtsamkeit – entspringt eben diesem “sati”. Sich erinnern, ja. Da bin ich gerade mitten drinnen. Ich weiß nicht, wann ich zum letzen Mal bis in den späten Vormittag mit dem Nachthemd durchs...