Stories

Es gibt sooooooo viel zu erzählen

Lebe im Hier. Sei im Jetzt. Nimm dir Zeit für die eine oder andere Story.

[Claudia Pinkl]

Und manchmal gibt es etwas zu erzählen, zu berichten, zu teilen. Weil das Leben Schätze in sich trägt. Oder einen aus der Reserve lockt.

Hier findest du „Pinklisches“, das dir Impulse gibt und dir zeigt: Leben kann so facettenreich sein.

Aus. Ein. Aus. Und dann?

von Claudia Pinkl

Ende In den letzten Wochen gab es so manch wesentliche Eckpunkte, die unser Leben neu gestatteten. Lange waren AUS und NEIN und VIELLEICHT in den Mittelpunkt gestellt worden. Hin und wieder verirrte sich ein kleines, zögerliches und beinahe unscheinbares JA in das Leben vieler. Hmmm… war nicht immer easycheesy dem kleinen Ja gut zuzureden und […]

Wofür stehst du?

von Claudia Pinkl

Seminarzeit Gestern hab ich am Nachmittag ein Seminar für Mentorinnen und Mentoren gehalten. Nur zur Erinnerung: Gestern war Samstag. Da ist nicht jeder in absoluter Seminarlaune. Echt nicht. Und ich kann das nachvollziehen. Also hab ich es – so wie immer – in pinklfrauscher Laune versucht. Einstieg mit Post it und Kaffee. Weiter zu einer […]

Kein Stein am anderen

von Claudia Pinkl

Schon wieder bewegt sich der Boden Gestern, am Abend des Karfreitags, sitzen Pinklmann und Pinklfrau am Esstisch und plaudern. Philosophieren über dies und das. Genießen die Zeit. Lassen sie dabei Revue passieren. Erinnern uns an unsere Kindheit, lustige und traurige Erlebnisse der letzten Jahre, Menschen und Tiere in unserem Leben. Werden uns bewusst, dass wir […]

Scheinwerfer an!

von Claudia Pinkl

Ich brauche mehr Licht. Und meine Lesebrille. Oder wäre ein Lupe besser? Verdammt. Irgendwie sehe ich nicht mehr so gut. Wann sich das eingeschlichen hat?! Hmmm. Ich glaub vor einem Jahr. Ob es an dem PC-Workload liegt, der von Tag zu Tag größer zu werden scheint?! Vor einem Jahr waren Online-Meetings, ewige Mail-Korrespondenzen und stundenlanges […]

Ein anderer Praterbesuch

von Claudia Pinkl

„Da warst du aber gar nicht achtsam“, hörte ich vor einiger Zeit jemanden über das Pinklfrau´sche Handeln sagen. Oh, ach so. Hmmm. Ja, das kann schon sein. Also ich meine: Es kann schon sein, dass es so von anderen erlebt wurde. Dass andere es so sehen. Ich weiß jedoch genau, dass ich für mich achtsam […]

Warum bist du so?

von Claudia Pinkl

Bitte was?! Meine Freundin fragt mich letztens am Telefon: „Sag, warum bist du so?“ Bitte? Was?! Was hab ich gerade wieder verpasst? Ich schaue sie groß an. Stille. Auf beiden Seiten. Ach ja, sie sieht meinen Gesichtsausdruck nicht. Ahhhhhh, darum reagiert sie nicht. Ich hab dieses Dasgegenübersiehtdichnicht, weil wir ja fast nur mehr online und […]

Bezugspersonen

von Claudia Pinkl

Er muss weg! „Pinklmann, der Baum muss weg! Der Christbaum hat seine Schuldigkeit getan. Der Baum darf gehen. Es muss Platz für Neues her“, sagt die Pinklfrau und deutet mit einem liebevollen Bitteholihnjetztundaufderstellerunterblick auf den Baum am Haken, der von der Wohnzimmerdecke kopfüber hängt. Eine Kugel. Ein Häkchen. Eine Schachtel. Naja, mehrere Schachteln. Und viele […]

Nasse Zehen

von Claudia Pinkl

Bin gleich soweit! Jaja … ich beeil mich eh schon! Komme gleich! Der Spaziergang mit dem Pinklmann und den Hundemädels steht an. Ja, zumindest eine Routine, auf die ich mich verlasse kann. Die nicht beschränkt wurde. Nicht dem C-Wahnsinn zum Opfer fiel. Ruhiger als sonst Ich trabe neben dem Pinklmann her. Ruhiger als sonst. Versuche […]

Tischlein 2021 deck dich

von Claudia Pinkl

Tischlein deck dich Die Oma hat der Pinklfrau immer Märchen vorgelesen. Hänsel und Gretel (Ob das der Grund ist, warum ein Pinklfrauhund Grete heißt?). Rotkäppchen (Hab ich unter der Decke als Kind nachgestellt). Dornröschen (Bin vom Pinklprinzenmann zum Glück gefunden worden). Und noch viele andere. Irgendwie haben mich die Märchen und Geschichten seit Kindheitstagen beeinflusst […]

Ja sagen

von Claudia Pinkl

Es zu Ende bringen Das Jahr 2020 setzt seine letzten Schritte. 29 … 30 … 31 … dann ist auch dieses Jahr ein geschlossenes Kapitel mehr im Lebensbuch von uns allen. Geschlossen Nachdem ja alles geschlossen hat und ich seit vielen Jahren keine Schifahrerin bin – undesausprinzipheuerschongarnichtwäre – hab ich den Tag mit mir verbracht. […]

Winterschlaf

von Claudia Pinkl

Winterschlaf halten Da gibt es bekanntlicherweise einige Tierarten, die jetzt Winterschlaf halten. Ja, ich meine Winterschlaf, nicht Winterruhe. Ich meine Winterspeck anfressen, Herzfrequenz runterschrauben, Körpertemperatur absenken und dann durchpennen. So lange schlafen, bis die Sonnenstrahlen irgendwelche chemischen Prozesse in Gang setzen und das Tier wieder aktiv ist. Nachdem die Pinklfrau in den Medien auf den […]

Geschenke, schenken, beschenkt werden

von Claudia Pinkl

Geschenke Ich muss ganz ehrlich sein: Die Pinklfrau ist nicht die perfekte Weihnachtsfee. Zwar schenkt sie gerne – am liebsten unterm Jahr, so ganz ohne Anlass, aber Geburtstage und Feierlichkeiten jeder Art verpasst sie beinahe regelmäßig und kommt 5 vor 12 drauf, dass da noch irgendwas fehlt. Oder irgendwer. Meist das Geschenkspapier. Oder die Blumen. […]

Einer von Abermillionen

von Claudia Pinkl

Ruhe In Pinklhausen herrscht Ruhe. Die beiden Hunde chillen auf ihren Kuschelinseln. Der Pinklmann hat sich mit einem Buch und einer Kuscheldecke (Kuscheldecke – das gibt es bei ihm sonst nie!) in den ersten Stock zurückgezogen. Und ich, Pinklfrau herself, sitzt zwischen Stiften, Kartendecks und einem neuen Moleskinschreibsachenreinbuch am Esstisch. Alle vier Kerzen brennen am […]

Christbaumperspektivenwechsel

von Claudia Pinkl

24.Dezember 2020 Was soll ich sagen?! Nach diesem Jahr ist in Pinklhausen so einiges anders. Und nein, das hängt nicht nur mit diesem leidigen C-Thema zusammen. Es ist soweit. Beide Kids sind ausgezogen. Schwups und weg war die Kleine. Schwups und ausgezogen. Zackprack und mit Bimmbammbumm. Leben die 2 ihre eigenen Leben. Kommen zwar gerne […]

sati – sich erinnern

von Claudia Pinkl

Erinnern Das Pali-Wort „sati“ bedeutet „sich erinnern“. Anders ausgedrückt heißt es auch „nicht vergessen“. Der Ausdruck mindfulness – und in der deutschen Übersetzung Achtsamkeit – entspringt eben diesem „sati“. Sich erinnern, ja. Da bin ich gerade mitten drinnen. Ich weiß nicht, wann ich zum letzen Mal bis in den späten Vormittag mit dem Nachthemd durchs […]

Verlust

von Claudia Pinkl

Ein Tag vor Weihnachten. Ein ganz besonderer Tag. Ein Tag, an dem Pinklmann und Pinklfrau normalerweise mit lieben Freunden nach Graz fahren. Strandeln. Punschen. Plaudern. Gut essen. Zeit miteinander genießen. Spaß haben. Tiefgehende Gespräche führen. Ein Tag, der als SuJoRuClau-Tag im Kalender steht. Ein Tag, der voller Leben ist. Seit mehreren Jahren. Ein Tag für […]

Liebevoll sein in Coronazeiten

von Claudia Pinkl

Wie geht es dir? Hmmm. Pinklfrau denkt nach. Ehrlich? Aufgesetzt? Erwartungshaltungserfüllend? Was soll ich antworten? Die Pinklfrau weiß es nicht. Im Kopf ist Chaos. WO darf man WAS noch WIE mit WEM besprechen? WAS darf man laut sagen? … Das Innenleben des pinklischen Kopfes arbeitet auf Hochtouren. Lieblingsfrau, was ist los mit dir? Der Pinklmann […]

100 x Achtsamkeit to go

von Claudia Pinkl

Es ist vollbracht. Meine Masterarbeit ist fertig. Mit allem und scharf. Vorwort. Inhaltsverzeichnis. Theorie. Zitate. Inhaltsanalyse nach Mayring. Literaturliste. Anhang. Tabellen. Abbildungen. Plagiatswahnsinnkontrolle. Erledigt. Fertig! Puhhhhh…. Der eine oder andere Fehler wird sicher auch noch da sein. Naja, gehört wohl dazu 😉 Pinklfrau sitzt vor der fertig ausgedruckten Arbeit, schlägt irgendeine x-beliebige Seite auf … […]

Achtsame Apfelräder

von Claudia Pinkl

Raus mit dem Heuler! Letzten Freitag. Ich hab für mein Seminar am Wochenende alles vorbereitet und sitze erledigt auf der pinklischen Terrasse. Da kommt der Pinklmann um die Ecke gehuscht, schaut mich verliebt an und meint: „Heute ist es soweit! Dieser Abend gehört uns. In 20 Minuten fahren wir los nach Lembach ins Gasthaus Stocker. […]

Wer bin ich?

von Claudia Pinkl

Gestern abends. Ich komme von Wien heim. Mein Pinklmann sitzt mit einem unserer wichtigsten Freunde (ich nenne ihn einfach Zweitmannfreund, weil er mich so genau kennt) auf der Terrasse. Halten Nachbesprechung vom Tischtennisabend. Ich setze mich dazu, halte mich am Prosecco-Glas fest und freue mich übers Leben. Plötzlich die Frage von rechts (ZMF): „Und, wann […]

Veränderung

von Claudia Pinkl

Nichts bleibt wie es ist. Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung. Bereits 500 v. Chr. ist der griechische Philosoph Heraklit zu dieser Erkenntnis gelangt. Veränderung findet immer statt. In jedem Moment. Jetzt. Und jetzt. Und auch in genau diesem Moment. Ändern Ja, es wird sich so manches ändern, wenn das Pinkltöchterchen in den nächsten Tagen […]

Duftnote hinterlassen

von Claudia Pinkl

Happy Birthday! Wie schön, dass du geboren bist – ich hätte dich sonst sehr vermisst … Eine meiner Herzensfreundinnen hat heute Geburtstag. Ist um ein Jahr älter geworden. Geburtstage und sie in Kombination sind immer so eine Sache: Vor einigen Jahren wollten wir sie auf der Terrasse überraschen – sie saß beim Italiener. Wir nicht. […]

Vorgefühl

von Claudia Pinkl

Es spüren Gestern hab ich ausgelassen. Keinen Blog geschrieben. Es war einfach nicht. Hat nicht gepasst. War so viel anderes zu tun. Es beginnt sich vielleicht doch wieder was zu regen. Vielleicht. Ich weiß es noch nicht, ob es auch in meinem Bereich „Lockerungen“ gibt. Ob ich mein Business im Institut wieder hochfahren darf… Ob […]

Herzschlag

von Claudia Pinkl

Bumm-bumm Die letzten Tage waren heftig. Hatten es in sich. Das Leben war kopfüber unterwegs. So viel zu denken, zu planen, zu organisieren, zu erledigen, zu machen. Puhhh … da hab ich voll aufs Atmen vergessen und nur gemerkt, dass mein Herzschlag heftiger unterwegs ist als sonst. Bumm-bumm-dumdumdumdum-bumm-bumm Nicht mein Herzschlag Nein, ich habe gerade […]

Heavy Metal

von Claudia Pinkl

Leer Ich sitze im Home-Office und will meinen heutigen Blog schreiben. 3x hab ich ihn begonnen und wieder gelöscht. 3x hab ich es versucht und wieder aufgegeben. Irgendwie ist der Schreibfluss nicht ins Starten gekommen. Irgendwie hat es nicht wollen. Dabei hab ich gerade eine irrlange WhatsApp an eine Klientin geschrieben, die im „Warum?“ hängt. […]

Mit leichtem Gepäck

von Claudia Pinkl

Wie die Faust aufs Aug Diese drei Worte passen heute wie die Faust aufs Aug‘. Mit leichtem Gepäck. Ab jetzt durchs Leben mit leichtem Gepäck. Beschwernisse hinter sich lassen. Verquollenen Augen mit Homöopathie begegnen. Geplante Vorhaben einfach sein lassen. Ich bin mir sicher – nein, ich weiß es ganz genau – dass ich früher anders […]

Ich hab die Haare schön

von Claudia Pinkl

Langsam wird es Zeit Immer, wenn es im Leben der Pinklfrau zu Veränderungen gekommen ist, hat der Pinklfraukopf eine neue Frisur verpasst bekommen. Ich rede da von richtigen  Veränderungen. Wachsen lassen, neue Haarfarbe, kurz, stehend, Seitenscheitel, Bob … was da alles dahergekommen ist in den letzten Jahren. Spannend. Echt spannend. Oft haben mich Leute, die […]

Ein Loch

von Claudia Pinkl

Da ist ein Loch! Da ist ein Loch … im Lieblingspulli des Pinklmannes. Da ist ein Loch … im Pinklgarten. Da ist ein Loch … im Arbeitsalltag. Da ist ein Loch … in der Kassenlade der Pinklfrau. Da ist ein Loch … in der Straße. Da ist … eine unbeschreiblich wunderbare Autobiographie von Portia Nelson, […]

Unsichtbar sein

von Claudia Pinkl

Tarnkappe Er hatte so eine. So eine Tarnkappe. Siegfried aus dem Nibelungenlied. Er hat sich unsichtbar machen können. Herrlich. Wie oft hab ich mir in meinem Leben schon so ein Zauberding gewünscht. Wie sehr hätte ich es manchmal gebraucht. Pumuckl hatte auch so was. So was Zauberhaftes. Unsichtbar machendes. Mein Gott, was hab ich diesen […]

Seelengeländer

von Claudia Pinkl

Veränderung Seit dem 14. März 2020 hat sich vieles verändert. Ist anders gekommen … geworden. Grundlegend. Da ist kaum ein Stein am anderen geblieben. Nichts ist mehr selbstverständlich. Nichts mehr logisch. Wenig normal. In unserem Land. Weltwelt. In Pinklhausen. Plötzlich ticken die Uhren anders. Manchmal sind sie langsamer. Manchmal erscheint die Zeit schneller zu vergehen. […]

Auf einen Kaffee mit NIX

von Claudia Pinkl

Kaffee Ein Zauberwort in den Ohren der Pinklfrau. Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Wie wahr, wie wahr! Man kann sich das in Pinklhausen so vorstellen: „Was magst du denn frühstücken? Eierspeise? Weiches Ei? Spiegelei?“ … Das waren eindeutig zu viele Fragen. Ich habe meine Augen versucht groß zu machen, hab ein windschiefes Lächeln […]

5 gerade sein lassen

von Claudia Pinkl

Sonntag Tag des Herrn. Tag der Ruhe. Tag der Einkehr. Wenn das Wetter ist wie heute, dann fällt das gar nicht schwer. Oder doch? Wenn ich mich an den Vorgaben der Pinklhunde orientiere, dann ist heute Extrem-Chillen angesagt. Teppich suchen, umfallen, Augen zu, schlafen. In genau dieser Reihenfolge. Und das über den gesamten Tag verteilt. […]

Ich bin zuhause

von Claudia Pinkl

Zuhause Daheim sein. Zuhause sein. Im Haus sein. Innen sein. In sich sein. Eins sein. Einsam sein. Ein Samenkorn sein. Schon spannend, was da alles in mir hochkommt. Naja, ganz freiwillig hab ich mich damit nicht auseinander gesetzt. Einer der vielen Arbeitsaufträge hat mich zu dem heutigen Blog geführt. Hat mich – ob ich nun […]

Konstant unachtsam – es reicht!

von Claudia Pinkl

Es reicht! Ich hab einfach genug! Genug von dem Herumgeschwafel, von den unklaren Aussage, Vertröstungen und Hinhaltungen. Von fehlender Kompetenz. Ich mag nicht mehr. Ich kann nicht mehr. Ich halte es einfach nicht mehr aus! Nicht einmal die Achtsamkeit hilft mir! Und darum schreibe ich, was ich mir denke. Achtsam. Unachtsam. Egal. Es muss raus! […]

Der Brunnen

von Claudia Pinkl

Revue passieren Heute hab ich die letzten Tage und Wochen Revue passieren lassen und bin bei einem Erlebnis hängen geblieben. Also, wenn mich da jemand gesehen hätte … na bravo! Ein Angebot der besonderen Art Vor ca. zwei Wochen hab ich ein Angebot bekommen, mich dem ich nicht im entferntesten gerechnet hätte. Ein Angebot, das […]

Mein Arbeitsplatz

von Claudia Pinkl

Platz für Arbeit Heute hat es mir den Vogel rausgehaut. Noch mehr als sonst. Ich bin um 00:10 munter geworden, hab bis 0:30 Dauen gedreht, den Hund gekuschelt, beim Fenster hinausgeschaut und dann festgestellt: Fertig geschlafen! Ich, der Schlafbär. Ich, die Bettkuschelfrau. Ich, die Tageule. Ehrlich, da hat’s was. Und in meiner Verzweiflung hab ich […]

Mein Herzstein

von Claudia Pinkl

Meditieren – manchmal eine echte Challenge Jeden Tag sitze ich zwischen 20 und 40 Minuten. Nein, nicht am Klo. Ich sitze und meditiere. Ich gehe meiner formalen Achtsamkeitspraxis nach. Ja, in dieser Zeitspanne übe ich mit Stille klarzukommen. Gedanken kommen und gehen zu lassen. Ruhig zu werden. Immer hilfreich Da sitze ich entweder (so wie […]

Augenblicke

von Claudia Pinkl

Quasimodo Quasimodo, Esmeralda und Notre Dame – in Disney-Verpackung – wie oft haben meine Kids das früher auf Video angeschaut. Der entstellte Quasimodo hat es mir ja immer sehr angetan. Da ist mein Herz aufgegangen – lange Zeit war es Mitleid, das ich mit ihm hatte. Ja, ich habe mitgelitten. Am liebsten hätte ich mir […]

Ein Urteil fällen

von Claudia Pinkl

Einen Baum fällen Ich fühle mich gerade so, als wollte ich mich an den neuen Tisch setzen, obwohl ich doch erst den Baum frisch gefällt habe. Da liegen noch sehr viele Schritte dazwischen, bis es so weit ist. Nun, wie Insider wissen, war Geduld noch nie meine bestausgereifteste Qualität und in Wahrheit würde ich mich […]

Leer werden

von Claudia Pinkl

Mein Kopf raucht Seit dem frühen Vormittag sitze ich heute schon am Laptop. Oder doch vor dem Laptop. Nein, dahinter. Verdammt … ich kann nicht mehr klar denken. Das liegt wohl daran, dass ich wissenschaftlich forsche. Und das Erforschte niederschreibe. Festhalte. Zitiere. Vergleiche. Mich damit auseinandersetze. Nach Möglichkeit alles belegen kann. Und es richtig – […]

Gong

von Claudia Pinkl

Mein Gong Zu meinem Geburtstag hab ich vom Pinklmann einen Gong bekommen. Nicht einen kleinen. Nicht einen mittleren. Nein, einen richtig großen Gong. Mit knappen 90 cm Durchmesser. In einem selbstgebauten Gestell hängend. Wow … ein Lebensgeschenk hab ich da bekommen. Etwas, das einfach zu mir gehört. Ein Leben lang. So, wie der Pinklmann, hoff […]

Von Storch und Falke und Rotschwänzchen

von Claudia Pinkl

Alle Vöglein sind schon da Wenn ich in Pinklhausen aus dem Fenster auf die große Muhkuhwiese schaue, dann lacht mein Herz. Da steppt der Bär. Echt jetzt. Da geht die Post ab. Wirklich. Da feiern die Tiere Party! Einfach großartig. Es beginnt schon in der Früh. Und es spielt sich schon auf Pinkls Grenzmauer ab. […]

Bitte nochmals von vorne

von Claudia Pinkl

Mit Anfängergeist in den Tag Vor ein paar Tagen hab ich ein wunderschönes Angebot bekommen. Ich möge doch etwas aufnehmen. Im Proberaum vom Pinklmann. Weil er das Equipment hat. Und das technische Know-how. Und weil … hmmm… weil es sichtlich einen Menschen gibt, der mir „es“ zutraut. … wow … Also waren wir mutig – […]

Sich wahrnehmen

von Claudia Pinkl

Die Sonne genießen Auf der Couch lümmeln. Sich so richtig gemütlich in die Bank drücken. Den Himmel beobachten und sich über das blitzblaue Blau freuen. Einfach nur dasitzen. Die Sonne genießen. Den Atem spüren. Ohhhh. Den Atem spüren…. ich könnte doch … ich hab noch nicht… ich wollte doch… jetzt könnt ich ja… Na gut, […]

Dein kostbares Leben

von Claudia Pinkl

Ein besonderer Tag Heute ist ein besonderer Tag. Nicht nur, weil heute der 04.04.2020 ist. Oder, weil heute die Osterferien begonnen haben. Nein. Heute ist ein pinklischer Feiertag. Mein Sohn ist vor 26 Jahren zeitig in der Früh geschlüpft. Er hat sich dem Leben gestellt. Und sich bis jetzt mehr als gut den Herausforderungen gestellt. […]

Filter der Lebenserfahrung

von Claudia Pinkl

Masken tragen Wenn wir einkaufen gehen, tragen wir mittlerweile Masken. Masken, die uns und andere schützen. Masken, die wir nicht gewohnt sind. Die befremdlich auf uns wirken. Die uns wieder ein Stück mehr  in unserer Freiheit einschränken. Die – versuchen wir uns an diesen Gedanken zu gewöhnen – eine Zeit lang zu unserem Alltag gehören […]

Ich bin mir treu

von Claudia Pinkl

Ich sein Das war heute vielleicht ein Tag!  Was für ein Tag! So ein genialer Tag! Pinklfrau feiert. Sich selbst. Ihr Sein. Ihr Denken. Ihre Lebensansätze. Und die Menschen um sie. Es hat wirklich viel Hirnschmalz gebraucht, um das richtige Thema zu finden. So ein pinklisches Thema. Eh klar. Weil über irgendwas wissenschaftlich zu forschen […]

Salatpflänzchen

von Claudia Pinkl

Wann setzt er sie ein? In Pinklhausen sind Salatpflänzchen eingetroffen. Keine Ahnung, ob es zu früh oder zu spät ist dafür. Sie sind da. Wurden vorbeigebracht. Einfach so. Ein Geschenk für uns. Der Pinklmann hat gesagt, dass er sie einsetzt. Ok. Ist gut. Ich setze eh alles immer viel zu eng zusammen. Soll er nur. […]

Wieso mach ich es eigentlich?

von Claudia Pinkl

Fragen über Fragen Gestern hab ich mich einfach mal ausgekotzt und ausgeheult. Zackbumm – hab ich alle Hände zu tun gehabt, um die Rückmeldungen – in welcher Art auch immer sie bei mir eingetrudelt sind – zu lesen, zu hören, darüber zu lachen und mich zu freuen. Wie schön: ich war gestern mit meinem Durchhängen […]

Kann das bitte jemand anhalten?

von Claudia Pinkl

Pinklmann – ich brauch dich! Mit hängenden Schultern bin ich gerade in den Arbeitsraum marschiert. Vom Pinklmann. Hab angeklopft. So wie immer. Eh klar. Luft geholt. Tür aufgemacht. Bin hineingegangen. Hab ihn angeschaut und gesagt: „Kannst mich bitte kurz halten? Mein Kopfkarussell dreht sich so schnell!“ Ich halt es grad nicht mehr aus Kaum war […]

Bunte Steine versüßen das Leben

von Claudia Pinkl

Das Auge isst immer mit Einen nett gedeckten Tisch gibt es in Pinklhausen fast immer. Irgendein hübsches Gesteck, einen netten Strauß, einen zur Jahreszeit passend geschmückten Teller, Tischsets auf jeden Fall und wenn ich besonders gut drauf bin sogar bunte Servietten! So viel Zeit und Style muss sein. Denn das Auge isst mit. Hat meine […]

I bin anders

von Claudia Pinkl

Lieblingslied Heute hat mich mein Pinklmann aus der Reserve geholt. Weil eigentlich wollte ich über ein ganz anderes Thema schreiben. Über meinen Gong. Als ich dann gesehen hab, was er heute unter seinem allabendlichen „Corona kann mich mal“ gepostet hat, war meine Blogidee innerhalb von Sekunden gelöscht. Im Kopf. Im Herz. Und auf meiner Website […]

Hausputzurlaub

von Claudia Pinkl

Hausputz dringend nötig Endlich ein freier Tag. Den hat sich die Pinklfrau heute verordnet. Und weil sie recht schnell mit Chillen, Couchen, Kuchen backen und in die Luft schauen fertig war, hat sie erkannt, dass ein Hausputz dringend nötig wäre. Also findet sich die Pinklfrau mit Putzutensilien bewaffnet in Pinklhausen wieder und macht sauber. Nicht […]

Vielleicht … Danke … Spar!

von Claudia Pinkl

Wenn das Lieblingsbuch einen packt! Seit Wochen ist es so. Die Pinklfrau tut und macht. Organisiert. Schreibt. Begleitet. Ist da. Nimmt Meditationen auf. Für die Teilnehmerinnen ihrer Achtsamkeitsgruppe. Begleitet ihre „Lernkids“ online … hilft via Online-Meetings bei Aufsätzen oder Lernproblemen. Auch jetzt. In der Daheimlernschulzeit. Und entwickelt Arbeitsaufträge für die Studierenden. Sinnvolle, hofft die Pinklfrau. […]

Technik und Achtsamkeit

von Claudia Pinkl

Das funkt einfach nicht! Heute hat die Pinklfrau einen technischen WOW-Tag gehabt. Es hat schon in der Früh begonnen: Handy war akkuleer und Wecker somit auch. Hmmm. Eh ok, bloß nicht, wenn man versprochen hat für andere virtuell da zu sein und 30 Minuten vor Online-Meeting-Beginn noch aussieht wie ein Uhu nach einem Waldbrand… Man […]

Zeigt her eure Füße…

von Claudia Pinkl

Wenn Pinklfrau mit einem Kinderlied im Ohr munter wird … dann heißt das noch lange nichts. Echt jetzt. Wie oft hab ich Musik in den Ohren?! Wie oft summt sich ein Lied … eine Phrase … eine Melodie durch mich … Wie oft bemerke ich es erst, wenn mich die Pinklgrete (das ist das ältere […]

Badewanne und Stoppel

von Claudia Pinkl

Bin mal kurz in der Badewanne! Ahhh. Endlich Pinklfrauzeit! Was für eine Wohltat. Kein Pinklmann. Kein Pinklkind. Keines der beiden Pinklhunde. Kein PC. Kein Handy. Nichts. Nur ich. Wie sehr ich mich darauf freue… Abschalten, an einem so kalten Tag wie heute, kann ich besonders gut in der Badewanne. Also dann: Wasser marsch! Ohne zu […]

Wofür eigentlich?

von Claudia Pinkl

Ich hab’s mir auch angehört. Klar. Das „Frühstück bei mir“ mit dem Zukunftsforscher Matthias Horx und seinem Sohn Tristan. War ich doch schon vom Artikel begeistert, hat mich das Interview „Die Welt nach Corona“ nochmals bestärkt. Chapeau für die hervorragende Sendung! Hängengeblieben Wirklich hängengeblieben, und heute immer wieder dorthin zurückgekehrt, bin ich zu der Einladung, […]

Es ist was es ist

von Claudia Pinkl

Mein Pinklmann hat ja im Jahr 2017 Gedichte von Erich Fried vertont. Gemeinsam mit seinem Ensemble Fandujo und Shlomit Butbul hat er sie – ich weiß nicht wie oft und wo überall – aufgeführt. Daher habe ich einen wirklich innigen Bezug zu den wunderbaren Werken … zumal sie in unserem Haus, in seinem Proberaum geschrieben wurden… […]

Leid = Schmerz x Widerstand

von Claudia Pinkl

Aber jetzt ist es mal genug! Telefonat hier. Online-Konferenz da. Mails abrufen. Lösungen finden, weil das Netz gerade nicht mitspielt oder ein Browser nicht kompatibel ist. Zwischendurch ein Gespräch per WhatsApp. Ufffff … hoffentlich ist es bald vorbei, weil ich muss schon so dringend… naja .. bin auch nur ein Mensch. Als ich dann endlich […]

Paradigmenwechsel erbeten!

von Claudia Pinkl

Es war scho imma so Pinklfrau denkt nach. Schon wieder. Das tut sie in letzter Zeit oft. Sehr oft sogar. Hmmm? Ob es daran liegt, dass sie die Zeit, die ihr nun von wem oder was auch immer „geschenkt“ wurde – über das „GESCHENK“ reden wir ein anderes Mal – intensiv für ihre Studentinnen und […]

Reise durch die Wolken

von Claudia Pinkl

Eine Reise durch die Wolken – ob das möglich ist? Gerade hab ich mit einer äußerst engagierten Lehrerin telefoniert, die ich im Masterstudium begleiten durfte. Sie hat mir erzählt, was sie in den letzten Tagen geleistet hat. Wie sie mit der Situation umgeht. Wie es den Kindern damit geht, dass alles jetzt so ist, wie […]

Lebensvorschau?! Nicht möglich! Auch ok!

von Claudia Pinkl

Zeit für mich und dich Da mein Institut für Bewusstseinsbildung – aus bekannten Gründen – geschlossen ist und ich momentan versuche Ordnung in meinem Kopf und Herzen zu machen, und nicht alles auf Online-Beratung und Online-Training und Online-Coaching und Online-Achtsamkeitseinheiten umstellen möchte, nehme ich mir Zeit für mich. Und ja, ich nehme täglich Meditationen auf […]

Ruhiger werden

von Claudia Pinkl

Nur mehr ein paar wenige Stunden bis Heiligabend. Anders gesagt: noch 2x schlafen, dann kommt das Christkind. Oder aus Pinklfrau-Sicht: Morgen noch der traditionelle, geliebte „Graz-Tag“ mit Herzensfreunden und dann wird es still. Auch in Pinklhausen. Stille Ich hab mich gerade gefragt, ob es diese „Stille“ wirklich gibt. Zu Weihnachten. In der Adventzeit. In einer […]

Monkey Mind – Eine Affenbande am Start

von Claudia Pinkl

Pinklfrau liegt neben Pinklmann. Er – munter und wie immer am Start. Ich – noch mit mir, dem Erspüren meiner Körperteile und dem Ermunterungsprozess oder viel mehr mit dem Nochimmernichtaufwachzustand beschäftigt. Er – voller Tatendrang, Ideen, Leben. Ich – atmend, das Leben suchend. Er – eine ganze Affenbande im Kopf habend, die sagt, was heute […]

Die Nicht-Rose

von Claudia Pinkl

Pinklfrau ist sprachlos. Pinklfrau versteht die Welt nicht mehr. Was ist da bitte passiert?! Mein Herz brennt Ich glaube, jeder der mich kennt, weiß, wofür ich brenne: Meine Familie. Mein Institut. Meine Studenten (ich gendere nicht!) Mein Masterstudium. Und für Gradlinigkeit, klare Vorgaben und Verlässlichkeit. So weit. So gut. Und die, die mich wirklich kennen, […]

ICH muss es machen

von Claudia Pinkl

Dieser Tage landete eine Mail in meinem Postkasten. Von einer Klientin, die vor gut einem Jahr mit einem beruflichen Thema bei mir war. Eine entzückende junge Frau. Die quer durch Niederösterreich gefahren ist, um bei mir im Institut einen Termin zu bekommen. Alleine DAS ehrt mich schon. Und von genau dieser Frau hab ich eine […]

Hokus-pokus-hex-hex

von Claudia Pinkl

Schritt für Schritt … geht man an der Seite … reicht die Hand … begleitet man seine Kinder, seine Freunde, Klienten, Partner … Schritt für Schritt … auf dem Weg in die Eigenverantwortung und Selbstverwirklichung. Eigenverantwortung – was für ein großes Wort! In die Verantwortung gehen – das klingt oftmals leichter als es in Wahrheit […]

Den Garten des Lebens gestalten

von Claudia Pinkl

Dankbar halte ich den Kopf meines Pinklmannes und sage ihm DANKE! Für unsere gemeinsame Tochter. Für die letzten 19 Jahre und für ihn. Und dass ich stolz auf uns bin! Gleich ist es soweit. In wenigen Minuten wurde sie heute vor 19 Jahren aus mir herausgeholt… Weil es einfach keine andere Möglichkeit mehr gab. Ich […]

Neue Wege

von Claudia Pinkl

Da ist ein Gefühl, das ich nicht wirklich beschreiben kann…  wohl eher ein Konglomerat aus vielen Gefühlsbausteinen … und das macht es so schwierig, es in einem  Wort zusammenzufassen … ich fühle mich traurigstolzglücklichaufgeregtentzücktverrücktbeschenktalleininspiriertnachdenklich … hmmm… ich glaub, da ist noch was versteckt … mal sehen, ob es sich zeigt … Ein Stück weit des […]

Glaub an dich

von Claudia Pinkl

Ja. Das tu ich. Manchmal mehr und manchmal weniger. Ich glaub an mich. Ehrlich gesagt: Immer mehr. Tag für Tag. Und ich glaube an die Menschen rund um mich. Tag für Tag mehr. Und umso schöner finde ich es, wenn in meiner Umgebung Menschen sind, die das auch machen.  Das an sich glauben. Und, dass […]

Ob das gut geht?

von Claudia Pinkl

Ohhhh – neue Schuhe! Rote Schuhe! Da kommt mir doch gleich Dorothy aus dem wunderbaren Musicalfilm „Der Zauberer von Oz“ in den Sinn. …das Mädchen Dorothy, das bei Onkel und Tante lebt – die Vogelscheuche, die anstatt Stroh so gerne Verstand im Kopf hätte – der Zinnmann, der seine hohle Brust mit einem Herz füllen […]

Zeit für einen Oscar

von Claudia Pinkl

Herzklopfen bis zum Hals… bei ihr und auch bei mir… ich denke, wir zwei sind am aufgeregtesten… Ob es noch eine Steigerung zu „am aufgeregtesten“ gibt?! JA – am maturigsten 🙂 Denn DAS macht Herzklopfen … Aufregung pur! Der Hormonhaushalt spielt verrückt. Die wilden Gedanken sind nur mehr schwer in Zaum zu halten. Schweißausbrüche passieren […]

Sei geduldig mit dir

von Claudia Pinkl

Diese Fastenzeit dauert ganz schön lange… Ich hab den Überblick verloren. Ernsthaft. Ich weiß nicht mehr, der wievielte Tag der Fastenzeit heute ist… Hab gerade beschlossen, dass das auch nicht wirklich wichtig ist. Es ist eben Tag Ichweißnichtwieviel. Fastenzeit goes Achtsamkeit Kurz vor Beginn der Fastenzeit hab ich beschlossen einen Fastenzeitkalender der anderen Art zu […]

Sesam öffne mich – HOCHzeitsTAG

von Claudia Pinkl

18.März … Für Pinklmann und Pinklfrau ein wichtiger Tag. Tag der hohen Zeit. Tag des Ja-Sagens. Tag des offiziellen Mit-ein(s)-an- der-(Seite)seins. Tag des gemeinsamen Namens. Ok. Man könnte es auch anders ausdrücken: Hochzeitstag. 19 Jahre Pinklmann und Pinklfrau Ganz ehrlich – so unter uns – einfach hat es der Pinklmann mit mir nicht immer gehabt […]

Schwimmflügel für große Mädchen

von Claudia Pinkl

Mama, wo sind meine Schwimmis? Wie oft hab ich das in meinem Mamadasein gehört?! Verschwundene Schwimmis. Unaufgeblasene Schwimmis. Kaputte Schwimmis. Vergessene Schwimmis (super in der Therme, wenn du dann um sauteures Geld neue kaufen musst) OMG. Es war so, als würde sich das gesamte Leben nur um Schwimmflügel drehen. Und irgendwann haben wir sie nicht […]

Fastenzeit – 40 Tage schaukeln gehen

von Claudia Pinkl

Kein Zucker. Keine Schokolade. Keine Zigaretten. Kein Alkohol. Klingt schon fast nach: Kein Leben. Ist es wirklich so? Will ich das?! Mich selbst geiseln?! Nein, danke! Ich hab es immer wieder probiert. Aber jetzt mal ganz ehrlich: Den Hochzeitstag ohne Prosecco überstehen?? Das kann gar nichts. Auf Schoko verzichten, weil es sich so gehört?!? Sorry. […]

Autsch, es läutet und der Herzstein

von Claudia Pinkl

Sonnenschein. Endlich. Ein freier Vormittag. Endlich. Bett abziehen – waschen – frisch überziehen. Endlich. Zeit zum Gedanken ordnen. Endlich. Ein Telefonanruf. Ohhhhh. Herzklopfen. Soll ich abheben? Soll ich es läuten lassen? Soll ich mich verstecken? Soll ich es überhören? Hmmm…. Wie gehe ich damit jetzt um?? 7x läutet es Ganze 7x läutet es, wenn mich […]

Kleine Zetterl in der Unterwäsche

von Claudia Pinkl

Es war einmal ein kleines Mädchen, das hatte einige unangenehme Erfahrungen in seinem bisherigen Leben gemacht. Es war überzeugt: Das hab mir selbst eingebrockt. Ich bin daran schuld. Mein Verhalten erfordert solche Reaktionen von außen. Wäre ich bloß braver, netter, schneller, klüger, angepasster, liebevoller, toleranter gewesen. Dann, ja, dann würde man mir zuhören. Mich nicht […]

Geschenkezeit

von Claudia Pinkl

In einem Roman hab ich mal gelesen, dass die Aborigines nicht den Geburtstag feiern, sondern Entwicklungsschritte. Sie feiern die Weiterentwicklung der Persönlichkeit. Diese Erlebnisklickahagecheckt-Momente, die das Leben auf den Kopf stellen. Aus denen ein neues ICH hervorgeht. Und wenn die Aborigines von ihrem Retreat zurückkehren, dann legen sie ihren alten Namen ab und erhalten in […]

Marmeladenbrot und Achtsamkeit

von Claudia Pinkl

Marmelade – selfmade oder gekauft Diese Frage stelle ich mir seit vielen Jahren nicht mehr. Damals, vor knapp 20 Jahren, hab ich selber Marmelade eingekocht. Ich wollt auch eine so wunderbare Hausfrau sein und ES SELBST können. So wie die anderen Frauen auch… Also hab ich Erdbeeren, Zucker, Gläser und was man da sonst noch […]

Hatte ich doch am Freitag und Samstag wieder meine Achtsamkeitszeit an der PH. Portfolioarbeit stand unter Anderem am Programm. Was soll ich sagen. Ich hab genau hingeschaut, ausgepackt, Entscheidungen getroffen und beschlossen, was und wer ab jetzt ganz nah mit mir durchs Leben gehen. Ganz achtsam! Achtsamkeit in dieser Art – nicht mit mir! Am […]

Wer bin ich – und vor allem: Wie viele?

von Claudia Pinkl

Wer bin ich? 1000 Mal hab ich mir diese Frage schon gestellt. 1000 unterschiedliche Antworten gefunden. 1000 neue Fragen aufgeworfen. Wer bin ich – und vor allem – wie viele bin ich? Facebook und Co. Eine Challenge jagt die andere. Poste ein Foto mit deinem Tier. Poste dein Lieblingsbuch. Poste deine 5 liebsten Songs. Poste, […]

Krank sein – nicht einmal geschenkt!

von Claudia Pinkl

Schnupfen. Husten. Heiserkeit. Krank sein ist was für Weicheier. Das hab ich früher oft gehört. Und jetzt?! – Bin ich jetzt ein Weichei, weil ich krank bin? Nein, nicht wirklich, oder?? Aber ja, ich merk, dass meine harte Schale Sprünge bekommt. Dass die plötzliche Pinklfrau-Zeit voller Überraschungen steckt. Und mich weich macht und den Boden […]

Feedback & Mäuse

von Claudia Pinkl

Heute möchte ich euch an einem Feedback teilhaben lassen, das vor ein paar Tagen in meinem E-Mail-Account angekommen ist <3 Liebe Claudia! Da so viele Leute oft nur von sich hören lassen, wenn ihnen etwas nicht passt od. sie nicht zufrieden sind/waren – hab ich mir vor einiger Zeit vorgenommen, das anders zu machen und […]